Testen Sie Fehler-Ex: Kostenloses Korrekturlesen für alle! Fehler-Ex - Agentur für zuverlässiges Korrekturlesen
Home AGB Impressum Kontakt
 
  Gründe gibt es sehr viele und sehr individuelle; wichtige Gründe sind hier aufgelistet.
 
  Individuell für Ihr Projekt erstellt; die Anforderungsformulare stehen hier.
 
 

schon ab 1,90 € pro Seite – Sonderkonditionen für Studenten

 
  Brief, E-Mail oder Datenträger?
 
  Damit Sie die Korrekturzeichen verstehen ...
 
 

Testen Sie Ihre eigenen Kenntnisse; die Lösung gibt es gratis.

 
  Für wen war Fehler-Ex bisher schon tätig? zu den Referenzen
 
  Hier lernen Sie unser Know-how kennen.
 
   Was so alles passieren kann ...
 

Infos zur Auftragsabwicklung

Wichtige Informationen zur Auftragsvergabe und -abwicklung

Vor jeder Auftragserteilung und der sich daran anschließenden Auftragsabwicklung sollten folgende Schritte der Reihe nach erledigt werden:

1. Schritt: Sie informieren sich über die für Sie (ungefähr) anfallenden Kosten.
Hierzu klicken Sie bitte auf "Preise und Preisbeispiele“. Auf dieser Seiten können Sie in Ruhe nachlesen, welche Dienstleistungen Fehler-Ex Ihnen rund um das Korrekturlesen - neben dem "reinen“ Korrekturlesen - noch anbietet und welche Kosten auf Sie zukommen werden.

2. Schritt (1. Möglichkeit): Lassen Sie sich per E-Mail ein Angebot zuschicken.
Sie klicken auf "Angebote“ und füllen das für Sie zutreffende Formular möglichst vollständig aus. Das Angebot wird auf der Grundlage Ihrer Angaben individuell für Sie erstellt. Wir schicken Ihnen umgehend per E-Mail das Angebot zurück.

2. Schritt (2. Möglichkeit): Sie rufen bei Fehler-Ex an. Wir beraten Sie gern, notieren Ihre Angaben und erstellen ein Angebot.
Das Angebot wird auf der Grundlage Ihrer Angaben individuell für Sie erstellt. Wir schicken Ihnen umgehend per E-Mail oder auf dem Postweg das Angebot zu.

3. Schritt: Sie prüfen das Angebot und erteilen Fehler-Ex den Auftrag
Fehler-Ex wird Ihnen daraufhin eine Auftragsbestätigung mit den von Ihnen gewünschten Dienstleistungen entweder per E-Mail (als pdf-Datei) oder auf dem Postweg zuschicken, die Sie dann mit Ihrer Unterschrift bestätigen und (wenn der Auftrag sofort bearbeitet werden soll/muss) per Fax oder per Brief an Fehler-Ex zurückschicken. Sobald die Auftragsbestätigung bei Fehler-Ex eingegangen ist, kann mit dem Korrekturlesen begonnen werden.

4. Schritt: Wie und wann müssen Sie Ihr Manuskript bei Fehler-Ex abliefern?
Diese Fragen werden in der Auftragsbestätigung beantwortet. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten.

"Wie“: Sie haben mehrere Möglichkeiten.
Die bequemste und schnellste Art, Ihr Manuskript an Fehler-Ex zu schicken, ist der Versand per E-Mail. Sie schicken uns eine E-Mail, an die Sie eine Word 2000-Datei anhängen. Die Datei wird dann von Fehler-Ex ausgedruckt.
Sie können das Manuskript auch als Ausdruck oder auf Datenträger per Brief mit der Deutschen Post AG an Fehler-Ex schicken. (siehe dazu das unten stehende Zeitbeispiel)
Wenn Sie in der Nähe von Dortmund wohnen, können wir einen Treffpunkt, vorzugsweise an der Universität Dortmund, vereinbaren und Sie übergeben Fehler-Ex dort Ihr Manuskript.

"Wann" muss das Manuskript bei Fehler-Ex vorliegen?
Handelt es sich um einen termingebundenen Text, z.B. eine Diplomarbeit mit festem Abgabetermin oder ein Vortragsmanuskript für eine bestimmte Tagung, dann sollten Sie folgende Eckpunkte in Ihrer Zeitplanung berücksichtigen: Fehler-Ex benötigt für ein 65-seitiges Manuskript (1.800 Zeichen pro Seite) mit „normaler“ Fehlerrate (d.h. fünf bis zehn Fehler pro Seite) einen Tag, um es Korrektur zu lesen und die Korrekturen am Seitenrand zu notieren. Einen zusätzlichen Tag müssen Sie einrechnen, um die Korrekturen einzuarbeiten (entweder Sie machen es selbst oder beauftragen Fehler-Ex damit). Schicken Sie das Manuskript auf dem Postweg zu und möchten es auf diesem Weg auch wieder zurückbekommen, so müssen Sie pro Weg auf jeden Fall zwei Tage einrechnen.

5. Schritt: Wie lange benötigt Fehler-Ex zum Korrekturlesen?
Zeitbeispiel:
85 Seiten Manuskript auf dem Postweg zuschicken: mindestens 2 Tage
Korrekturlesen durch Fehler-Ex: 1,5 Tage
Zurückschicken des Manuskripts auf dem Postweg:  mindestens 2 Tage
Einarbeiten der Korrekturen ins digitale Manuskript:  1 Tag
gesamt: 6,5 Tage
(also eine Woche!)

Falls Sie das Manuskript per E-Mail schicken, entfallen natürlich die vier Tage Postweg und die Zeitplanung sieht schon erheblich freundlicher aus.

Beachten Sie allerdings, dass es, wenn Sie sich erst "auf den letzten Drücker“ entscheiden, Fehler-Ex zu beauftragen, geschehen kann, dass Fehler-Ex keine Kapazitäten mehr frei hat, um Ihren Auftrag termingerecht zu bearbeiten. Deshalb raten wir Ihnen, sich rechtzeitig mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir Ihren Wunschtermin reservieren können.

6. Schritt: Wie bekommen Sie Ihr Korrektur gelesenes Manuskript zurück?
Wir vereinbaren in der Auftragsbestätigung verbindlich, wie Sie Ihr Manuskript zurück bekommen, z.B. als E-Mail mit eingearbeiteten Korrekturen oder als (Express-) Brief mit der Deutschen Post AG.

7. Schritt: Rechnungsbegleichung
Mit dem Korrektur gelesenen Manuskript schickt Fehler-Ex Ihnen auch die Rechnung, auf der dann alle weiteren Angaben zu finden sind.